EAK Podiumsdiskussion: Wohin trägt uns der Stier?
Flag 1198978

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Mitglieder und Freunde des Evangelischen Arbeitskreises,

Europa 2019 – Wohin trägt uns der Stier?“ ist das Thema einer Diskussionsveranstaltung des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Thüringen (EAK)

am Donnerstag, dem 21. März 2019, ab 18 Uhr im Thüringer Landtag.

Im Rahmen der Veranstaltung findet zugleich die Mitgliederversammlung und Neuwahl des Landesvorstands des Thüringer EAK statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Der griechische Göttervater Zeus entführte die wunderschöne phönizische Königstochter Europa in der Gestalt eines Stiers und brachte sie auf die Insel Kreta. Sie wird Namensgeberin des Kontinentes, auf dem wir leben. Das antike Griechenland schenkte uns den Mythos Europa. Europa kann sich nicht abschotten, Europa ist auf das Miteinander mit seinen Partnern angewiesen. Europa hilft Menschen in existenzieller Not. Zuwanderung nach Europa braucht verlässliche Regeln und Instrumente diese Regeln einzuhalten.

Die Europäische Union kann nur erfolgreich sein, wenn sie eine solidarische Gemeinschaft wird, in der die Lebensinteressen aller Mitglieder gewahrt werden. Das moderne Europa braucht den Geist des Miteinanders, nicht den des Gegeneinanders. Das gelingt, wenn die Menschen in den Mitgliedsstaaten der EU spüren, dass die Gemeinschaft für jeden Einzelnen einen Mehrwert bedeutet. Dies muss künftige europäische Politik erklären und erlebbar machen.

Über diese Herausforderungen möchten wir mit Ihnen diskutieren. Für das Podium haben wir eingeladen: Marion Walsmann, Ministerin a.D., Spitzenkandidatin der CDU Thüringen für die Europa-Wahl, Oliver Dreute, European Political Strategy Centre Brüssel, Kandidat der CDU Thüringen für die Europa-Wahl, Prof. Dr. Hermann-Josef Blanke, Universität Erfurt (angefragt) sowie Gerold Wucherpfennig MdL, Europapolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag.

Ich lade Sie herzlich ein und würde mich freuen, Sie an diesem Tag in Erfurt begrüßen zu können. Geben Sie diese Einladung gern an Interessierte aus Ihrem persönlichen Umfeld weiter.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Prof. Dr. Jens Goebel

Landesvorsitzender des EAK Thüringen